Am Dienstag den 20. März 2018 traf sich der Stab der Bewerbsleitung mit Bezirks- und Abschnittskommanden und dem Kommando der FF Traisen im FF Haus Traisen um die wichtigsten Entscheidungen für die Landesfeuerwehrleistungsbewerbe 2019 in Traisen vorzubereiten.

 

Von 28. bis 30. Juni 2019 werden rund 10.000 Feuerwehrmitglieder, vor allem aus Niederösterreich aber aus den anderen Bundesländern und den Anrainerstaaten, in den Bewerben "NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber" um die Plätze kämpfen. Da 2020 wieder Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe, diesmal in St. Pölten, stattfinden und 2019 das letzte Jahr zur Qualifikation dafür ist, kann schon jetzt mit einer überdurchschnittlich guten Teilnahme und ausgezeichneten Zeiten gerechnet werden.

2005 war Traisen schon einmal Austragungsort dieses zahlmäßig größten Feuerwehrleistungsbewerbes Österreichs. 2019 wird jedoch ein komplett neues Konzept der Durchführung verwendet werden, so wird zum Beispiel für den Staffellauf ein gesperrtes Teilstück der B18 verwendet und sowohl die Parkplätze als auch die Zeltplätze in unmittelbarer Nähe zum Bewerbsplatz liegen. Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Anton Weiss wird bei diesen Bewerben dabei in Doppelfunktion auftreten müssen, als gastgebender Bezirkskommandant und als Bewerbsleiter bekleidet er zwei der wichtigsten Positionen dieser Veranstaltung.
Nähere Datails werden zu späteren Zeitpunkten über eine eigene Webseite (http://www.lflb2019.at), die ab Juni 2018 offen sein wird, bekannt gegeben.

Foto und Text: HBI Christian Teis (Presse 11), BFKDO Lilienfeld

unsere starken Partner